Bericht vom Eislaufen

 

Verflixt, war das glatt!

 

Am Freitag, den 20.01.2017 fuhren alle dritten und vierten Klassen unserer Schule mit den Bussen nach Höchstadt ins Eisstation. Auf der Fahrt erzählte uns Frau Sielka ein Märchen vom Sterntaler und die Hälfte von Aschenputtel, denn wir kamen schon an. Dort zogen wir uns um und warteten, bis die Eiskunstläufer fertig geübt hatten. Anschließend durften wir endlich rein. Am Anfang war es sehr schwer, weil das Eis so glatt war. Aber dann ging es. Ich fuhr immer mit Julia. Wir aßen auch etwas und kauften uns Gummibärchen. Anschließend machten wir eine Schlange und viele Kinder und sogar Herr Mehl machten mit. Nach zwei Stunden mussten wir leider vom Eis runter. Es waren natürlich auch Eltern dabei, meine Mama auch. Nachdem wir uns umgezogen hatten, liefen wir zum Bus und fuhren los. Dann erzählte uns Frau Sielka Aschenputtel weiter. Es war ein schöner Ausflug.

(von Mareike)

 

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Begleiten, die uns so tatkräftig unterstützten.

Der Schulausflug ins Eisstadion

(von Lenja)

 

„Am Freitag sind wird nach Höchstadt ins Eisstadion gefahren. Während der Busfahrt hat uns Frau Sielka eine Geschichte vorgelesen, somit sind wir schnell angekommen.

Ich habe mich angezogen und bin aufs Eis, es war am Anfang glatt, doch dann konnte ich fahren. Irgendwann habe ich eine kleine Pause eingelegt und habe etwas gegessen. Anschließend bin ich nochmal Schlittschuh gefahren.

Zum Abschluss haben wir uns noch für ein Gruppenfoto aufgestellt.“

 

Mein Schlittschuherlebnis

(von Ryan)


„Wir waren mit der Klasse Schlittschuhfahren. Ich war mit meinen Freunden Bus fahren. Das Schlittschuhfahren war cool. Ich bin mit meinen Freunden Leon und Samuel gefahren. Es war ein sehr schöner Schulausflug.“

 

von Aileen

„Ich war am Freitag Schlittschuhlaufen. Ich war das erste Mal beim Schlittschuhlaufen. Smila und Mia haben mir geholfen. Das hat Spaß gemacht! Ich war sehr schnell und bin durch die ganze Halle geflitzt. Das war sehr schön!“

 

von Franziska:

„Am Freitag den 20.1.2017 fuhren alle 3. und 4. Klassen nach Höchstadt zum Schlittschuhfahren. Wir wurden in drei Busse aufgeteilt. Bei der Hinfahrt hat Frau Sielka uns Märchen erzählt.

Und als wir dann endlich angekommen waren, haben wir uns gemütlich die Schlittschuhe angezogen. Von halb zehn bis elf Uhr hatten wir Zeit zum Schlittschuhfahren. Am Ende konnte es jeder.

Der Ausflug war sehr schön.“

 

von Samuel:
„Am Freitag waren alle dritten und vierten Klassen in Höchstadt im Eisstadion zum Schlittschuhfahren. Dann sind wir mit drei Bussen zu der Eisarena gefahren und es waren auch Mamas da. Sie haben uns geholfen, die Schlittschuhe anzuziehen und dann durften wir aufs Eis.

Das hat viel Spaß gemacht. Einmal habe ich zehn Runden ohne hinzufallen geschafft, aber die Zeit war viel zu schnell rum.

Auf der Rückfahrt haben wir eine Geschichte gehört. Die Rückfahrt hat 45 Minuten gedauert.

Hoffentlich gehen wir dort noch einmal hin.“

 

Schlittschuhfahren

(von Nina)

„In Zweierreihen ging es die Schultreppe hinauf. Hinauf zum Bus. Heute war DER Tag, der 20.1.17.

Die Klassen 3a und 4c stiegen in den Bus. Heute wollten die dritten und vierten Klassen Schlittschuhfahren gehen, und zwar nach Höchstadt. Viele waren noch Anfänger, aber freuten sich trotzdem! In unserem Bus saßen viele Lehrer: Frau Dreßel, Frau Feiler und Frau Sielka. Frau Sielka hat uns Geschichten erzählt. Als wir bei der Eishalle ankamen, stellten wir uns an. Nach einer Weile kamen wir an die Reihe. Als alle ihre Schlittschuhe anhatten, durften wir endlich aufs Eis! Es war wunderbar, die Eisfläche war riesig!

Wenn jemand hingefallen ist, so ist gleich jemand gekommen und hat ihm aufgeholfen. Als wir nach und nach vom Eis gegangen sind, sind wir wieder in den Bus gestiegen.“

Hier finden Sie uns

Grundschule Emskirchen
Schulstraße 1
91448 Emskirchen 

 

Kontakt

Rufen Sie an

 09104/477

 oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Emskirchen