Ernährung - als es noch keinen Supermarkt gab

 

Am Mittwoch, den 9.10. fuhren alle dritten Klassen ins Freilandmuseum nach Bad Windsheim zum dortigen Aktionstag. Hier konnte man erfahren und praktisch in kleinen Gruppen ausprobieren, wie früher, vor etwa 100 Jahren, Lebensmittel hergestellt, verarbeitet oder haltbar gemacht wurden. So probierten wir aus, wie anstrengend es war, in einem Butterglas aus Rahm Butter herzustellen. An einer anderen Station konnte man Getreide mit einem Dreschflegel dreschen, in der Mühle zuschauen, wie Getreide gemahlen wurde oder zusehen, wie viel Mühe das Ernten früher machte. Wir buken Brot, stellten selbst Apfelsaft und Dörrobst her und informierten uns über die Arbeit des Imkers am Bienenhaus. Leckererweise durfte alles probiert werden. Gestärkt mit Kartoffeln, Brot, Butter, Obst und Apfelsaft, mit vielen neuen interessanten Informationen und mit Respekt vor den Leuten früher, die auf mühselige Weise ihr täglich Brot erarbeiten mussten, machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Hier finden Sie uns

Grundschule Emskirchen
Schulstraße 1
91448 Emskirchen 

 

Kontakt

Rufen Sie an

 09104/477

 oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Emskirchen