Zu Besuch bei der Feuerwehr

Ein voller Erfolg und sehr lehrreich war der heutige Unterrichtsgang zur FFW Emskirchen im Zusammenhang mit  HSU - Thema " Feuer" , das von unserem Haus-meister und Maschinisten der FFW Emskirchen Herrn Dimpel äußerst professionell, anschaulich und kurzweilig moderiert wurde. Auch alle Fragen , die die Schülerinnen und Schüler an ihn richteten, konnte er hervorragend beantworten. Herzlichen Dank hierfür nochmals an ihn und seine Kollegen!

Am Ende wurden wir sogar noch in den Feuerwehrautos nach Hause gefahren!

Was gibt es Schöneres?

Ausflug zur Feuerwehr

 

Am Mittwoch, 29. Januar 2020, sind wir vor der ersten Pause zur Freiwilligen Feuerwehr Emskirchen gelaufen. Dort haben unser Hausmeister Herr Dimpel und der stellvertretende Kommandant Herr Köhler schon auf uns gewartet. (Drei andere Feuerwehrleute waren auch noch dabei.)

Sie haben uns die Feuerwehrausrüstung gezeigt. Wir haben erfahren, dass man bei einem starken Brand nur zweimal einatmen kann und bei einem leichten bis mittleren Brand nur zehnmal, bevor man ohnmächtig wird. Deswegen setzen die Feuerwehrleute eine Maske auf.

Außerdem benutzen sie eine besondere Kamera, um im Feuer Menschen zu finden, die Wärmebildkamera.

Zum Schluss durften wir mit dem Feuerwehrauto mitfahren. Wir wurden bis an die Schule gebracht. Das hat uns sehr gefallen. Es war ein spannender Ausflug! 

von Linn, Klasse 3b 

 

Wenn im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts das Thema "Feuer" auf dem Programm steht, darf am Ende der Sequenz der Besuch bei der Feuerwehr nicht fehlen.

 

Da viele Kinder der Klasse 3c aus Wilhelmsdorf stammen und zudem Schüler dort bei der Jugendfeuerwehr sind, besuchten die Kinder der Klasse 3c mit Frau Zimmer die Feuerwehr dort.

 

Nachdem die Kenntnisse über das Verbrennungsdreieck, das Löschen eines Feuers und die Aufgaben der Feuerwehr wiederholt wurden, lernten die Schülerinnen und Schüler viele Ausrüstungsgegenstände kennen. Herr Schneider gab den Kindern einen tollen Einblick in die Arbeit der Feuerwehrleute. 

 

Spitze war außerdem, dass der Rücktransport zur Schule mit dem Feuerwehrauto erfolgte!

 

Vielen Dank für diesen unvergesslichen Schulvormittag!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Emskirchen