Umweltschule in Europa

Wieder einmal haben es die Kinder und Lehrkräfte der Grundschule Emskirchen geschafft, die Umweltfahne nach Hause zu holen.

Gemeinsam mit über 90 Schulen aus Franken wurde vom bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber die Auszeichnung am 19. Dezember 2018 in Bamberg verliehen.

Im vergangenen Schuljahr beschäftigten sich die Umweltdetektive mit dem Thema „Mobilität“. Dabei untersuchten sie, welche umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel es gibt und wie viele Autos mit nur einem Fahrer unterwegs sind. Sie schlugen vor, wo es möglich ist, Fahrgemeinschaften zu bilden. Die vierten Klassen beschäftigten sich während der Fahrradausbildung auch mit der umweltfreundlichen Fortbewegungs-möglichkeit. Bei der Aktion „In die Schule geh ich gern“ am Anfang des Schuljahres konnten alle Kinder Stempel sammeln. Auf Ausflügen wurde sorgsam getestet, wie weit sie zu Fuß wandern können. 

Der zweite Bereich war die Arbeit im Schulgarten. Dabei wurde besonders die Kooperation zwischen Mittagsbetreuung und Schule gewürdigt. Die Mittagsbetreuung übernimmt die Grundpflege und den Anbau im Schuljahr. Die AG Umwelt unterstützte bei einzelnen Aktionen und baute Kräuterbeete mit Frau Freymann an. Da konnte unsere Genussbot-schafterin Frau Egermeier bei ihrer Aktion „Picknick auf dem Pausenhof“ aus dem Vollen schöpfen.

Wir freuen uns über unsere neue Fahne und sind gespannt, wie es in den nächsten Jahren weiter geht. 

 

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Emskirchen
Schulstraße 1
91448 Emskirchen 

 

Kontakt

Rufen Sie an

 09104/477

 oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Emskirchen