Die Klasse 3b und die Klasse 4c im Schullandheim in Vorra

Am 8.7.2019 um 8.30 Uhr war es so weit. Das Abenteuer Schullandheim der 3b und 4c mit ihren Begleitpersonen Frau Burger, Frau Unsinn-Zischler, Frau Schedl und Frau Freymann startete am Festplatz in Emskirchen.

Beide Klassen fuhren mit dem Bus 1,5 Stunden nach Vorra. Angekommen, nahmen die 3b im >Neuen Schloss<, die 4c im >Alten Schloss< ihre Zimmer in Beschlag. Die ersten Herausforderungen warteten schon: Alleine das Gepäck ins Zimmer tragen, Schränke einräumen und den Kampf mit dem Bettzeug aufnehmen. Nach einem leckeren Mittagessen durfte der riesige Park, der sich um das Schullandheim ausbreitet, erforscht und in Beschlag genommen werden.

Am Nachmittag wurde dann in Gruppen bei einer Dorfrallye Vorra erforscht. Der erste Tag klang mit Spielen und einer Gute-Nacht-Geschichte bei einer Nachtwanderung aus.

Am Dienstag waren Wanderfüße gefragt. Nach einer kleinen Zugfahrt mit dem Pendolino starteten wir von Neuhaus aus Richtung Maximiliansgrotte. Nach einer ausgiebigen Rast am Spielplatz war es soweit: Wir tauchten in die Wunderwelt dieser Tropfsteinhöhle ein und erfuhren viel Wissenswertes über Stalagmiten und Stalaktiten. Auf dem Heimweg konnten wir noch selbst Höhlen erforschen. Die Müdigkeit war bald vergessen, als am Abend noch im Park gespielt werden konnte.

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Ritter. Nach vielen Informationen und einem Film über Ritter gestaltete jeder auf einem Holzschild sein eigenes Ritterwappen und suchte sich einen Ritternamen. Am Nachmittag mussten sich alle Ritter mit ihrem Schild einem Ritterturnier stellen. Schwierige Aufgaben wie eine Drachenfütterung, Armbrustschießen, Lanzenstechen und vieles mehr wartete auf 42 unerschrockene Ritter und Ritterinnen. Anschließend durften beim Ritteressen Hähnchen und Pommes wie zu Ritterzeiten mit den Fingern verspeist werden. Am Abend traf man sich am Lagerfeuer beim Stockbrotgrillen und zu lustigen Ritterliedern.

Am Donnerstag starteten wir, mit Badezeug bewaffnet, in das Erlebnisbad nach Hersbruck. Zuerst erkundeten wir den Freibadbereich mit Babybecken, Kinderbecken, Riesenrutsche und Schwimmerbecken. Anschließend ging es in der Therme ins Wellenbad, in die Todesrutsche und zum Springen. Gut gesäubert waren am Abend alle bereit für den bunten Abend, für den viele Schüler etwas vorbereitet hatten. Z. B. gab es Zaubershows, Quiz, Liederraten, Phantomime, Witze und und und.

Anschließend war es soweit: Die Sieger der Aktion: >Sauberes Zimmer< wurden prämiert sowie alle Ritter/Ritterinnen, die sich erfolgreich dem Ritterwettkampf gestellt hatten, zum Ritter geschlagen.

Der Abend klang in der Disco mit DJs, heißer Musik und Lichterkugeln aus.

Sehr müde machten sich alle am nächsten Tag nach Kofferpacken und Frühstück wieder auf den Heimweg.

 

Alle waren sich trotz einiger kleiner Heimwehattacken einig: Es war eine tolle Woche.

 

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Emskirchen
Schulstraße 1
91448 Emskirchen 

 

Kontakt

Rufen Sie an

 09104/477

 oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Emskirchen