Unser Ausflug zum Flughafen

 

Wie ihr vielleicht schon wisst, war die 4a zu Besuch am Flughafen in Nürnberg. Da war es so cool! Ich wusste gar nicht, dass man soviel dort machen kann. Ich dachte mir: nur Koffer checken lassen, Ausweis zeigen und losfliegen. Aber nein, da gibt es noch so viele tolle Sachen mehr. Zuerst mussten wir unseren Rucksack, die Jacke und die Mütze ausziehen. Und dann mussten wir durch die Kontrolle. Das Gerät piepst, wenn man Metall am Körper hat. Wenn es bei einem gepiepst hat, wurde man abgetastet. Danach gingen wir mit unserer Führerin zum Bus. Da erklärte sie uns, wie so ein Flugzeug startet. Ein kleiner Wagen mit viel PS muss das Flugzeug zuerst rückwärts schieben, da es nicht von allein rückwärts fahren kann. Erst dann kann es zur Startbahn fahren. Wie haben an der Feuerwehr angehalten und der Gruppenführer Oliver hat uns Fragen beantwortet. Danach durften wir mit dem Bus die Startlinie entlang fahren. Aber am spannendsten war, dass wir in ein ADAC-Flugzeug durften. Es hatte eine Trageliege und ganz viele Knöpfe im Cockpit. Später durften wir noch bei einer Zollübung zusehen. Es wurden viele Koffer aufgestellt und in einem Koffer waren Drogen versteckt. Der Drogenspürhund hat sie aber sofort gefunden und zur Belohnung ein Kauspielzeug bekommen. Leider war dann der Ausflug schon vorbei. Aber es hat allen ganz toll gefallen und wir haben auch viel gelernt.

 

Bericht von Mia

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Emskirchen